Nazanin Boniadi, die neue Botschafterin von Amnesty International

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

Nazanin Boniadi ist eine im Iran geborene, für den SAG- und AACTA-Preis nominierte Schauspielerin und bekannte Aktivistin. Zu ihren Fernseh- und Filmengagements gehören vor allem How I Met Your Mother, Homeland, Counterpart und Hotel Mumbai. Sie wird die nächste Hauptrolle in Amazons bevorstehender Serie Herr der Ringe spielen.

Nazanin arbeitet seit 2008 mit Amnesty International zusammen, um sich für die Rechte entrechteter Bevölkerungsgruppen auf der ganzen Welt einzusetzen, wobei der Schwerpunkt auf der ungerechten Verurteilung und Behandlung von iranischen Jugendlichen, Frauen und Gefangenen aus Gewissensgründen liegt. Ihre Stellungnahmen wurden in globalen Medien wie der Washington Post, CNN, Defense One und der New York Times veröffentlicht.

Ihre anwaltschaftliche Arbeit führte sie in den Deutschen Bundestag, das britische Parlament und das US-Kapitol.

Das Programm für Folteropfer verlieh Nazanin den Preis der Stadt der zweiten Chance 2014. Im Jahr 2018 wurde sie vom People Magazine als eine der „25 Frauen, die die Welt verändern“ (https://eur02.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fpeople.com%2Fhuman-interest%2F25-women-changing-the-world-2018%2F%23nazanin-boniadi&data=01%7C01%7CAikta.Hancock%40amnesty.org.uk%7C2a780d4fcf4a4c31d1ce08d801e38008%7C25090f06e2b248028601d6872d95aeed%7C0&sdata=%2BXzzHqU9dUU9mIKoLKniD%2FKfcbaA2rm5Miqy44BnLtI%3D&reserved=0) ausgewählt. Sie ist auch Trägerin der Ellis Island-Ehrenmedaille 2020.

Im Oktober 2015 wurde sie in den Vorstand des Zentrums für Menschenrechte im Iran berufen.

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram